Kommunikation im Medizinwesen (KIM)

Neuer KommunikationsstandardKommunikation im Medizinwesen (KIM)

Die Abkürzung KIM steht für Kommunikation im Medizinwesen und ermöglicht den vertraulichen, sicheren und verschlüsselten digitalen Austausch zwischen allen an die Telematikinfrastruktur (TI) angeschlossenen Leistungserbringern, Leistungserbringerinstitutionen und Kostenträgern im deutschen Gesundheitswesen. Auf einheitlichen und sicheren Standards basierend können Informationen und Dokumente zwischen allen Beteiligten ausgetauscht werden. Dabei werden die Daten vom Absender zum Empfänger „Ende-zu-Ende" verschlüsselt. Medizinische Dokumente, wie elektronische Arztbriefe oder Röntgenbilder werden somit sicher ausgetauscht.

Ein Anschluss an die TI sowie eine oder mehrere KIM-Adressen inklusive Software-Komponenten zur Umsetzung der von der gematik spezifizierten Fachanwendung sind zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an KIM.

Die Kombination des CGM KIM-Angebots (von der gematik zugelassen) mit den Zusatzleistungen von W&B bieten Ihnen einen unkomplizierten und rechtssicheren KIM-Einstieg.

Vorzüge von KIM

  • KIM ermöglicht die Nutzung der qualifizierten elektronischen Signatur (QES). In der digitalen Welt ist QES der handschriftlichen Unterschrift der Papierwelt rechtlich gleichgestellt. Dies ist wichtig, um rechtssicher elektronische Dokumente medizinischen Inhalts (z. B. Befundberichte, Notfalldatensatz) unterschreiben zu können.
  • Integration in PVS: Übermittlung von elektr. Arztbriefen wird als erste Mehrwertanwendung zur Verfügung stehen. Künftig wird auch der Versand von elektr. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen (eAU), weiteren Formularen, Befunden, Bescheiden, Abrechnungen oder Röntgenbildern verpflichtend über KIM erfolgen.
  • Kommunikation nur zwischen registrierten und verifizierten Nutzern im sicheren, verschlüsseltes Netzwerk der Telematikinfrastruktur
  • Verringerung von Arbeits- und damit Zeitaufwand
  • Steigerung von Rechtssicherheit und Datenschutz
Image

Voraussetzungen für KIM

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
  • Internetanschluss
  • eHealth-Konnektor (unterstützt neben VSDM auch NFDM, eMP und KIM; im Rahmen des Online-Rollouts für das Versichertenstammdaten-Management angeschaffte Konnektoren benötigen ein entsprechendes Update)
  • elektronischer Praxisausweis (SMC-B) – bei bereits an die TI angebundenen Praxen vorhanden
  • stationäres eHealth-Kartenterminal – bei bereits an die TI angebundenen Praxen vorhanden
  • Praxisverwaltungssystem (PVS), von dem KIM-Nachrichten versendet und empfangen werden können, alternativ ein Standard- E-Mail-Programm (z.B. Microsoft Outlook)
  • Vertrag mit einem zugelassenen KIM-Anbieter. Von diesem erhalten Sie eine KIM-Adresse, ähnlich einer E-Mail-Adresse. Weitere Informationen dazu erhalten Sie weiter unten.
  • „KIM-Clientmodul“ Ihrer Praxisverwaltungssoftware (z. B. Z1 / Z1.PRO, CHREMASOFT etc.). Bei Rückfragen dazu wenden Sie sich bitte an den Software-Anbieter.
  • Einen elektronischen Zahnarztausweis (eZAA) z. B. für das elektronische Signieren von Behandlungsberichten oder im Rahmen der qualifizierten Signatur der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). Auch für eine persönliche KIM-Adresse, auf die das sonstige Praxispersonal keinen Zugriff haben soll, wird ein eZAA benötigt. Obendrein ist der elektronische Zahnarztausweis (eZAA) Voraussetzung für die weiteren Anwendungen „elektronischer Medikationsplan (eMP)“ und „Notfalldatenmanagement (NFDM)“. Der elektronische Zahnarztausweis (eZAA) ist der elektronische Heilberufsausweis (HBA) für Zahnärzte. Weitere Informationen zum eZAA und dessen Beantragung bekommen Sie von Ihrer zuständigen Zahnärztekammer.
  • Ein aktuell gehaltenes Virenschutzprogramm. KIM-Nachrichten sind aufgrund ihrer Sicherheitsstandards „Ende zu Ende“- verschlüsselt. Eine Prüfung der Nachricht und ihrer Anhänge auf Viren z. B. durch den Dienstbetreiber ist aufgrund der Vertraulichkeit nicht möglich.

Wir unterstützen Sie bei der UmsetzungIhr CGM-Einstiegspaket von W&B

Das Angebot ist auch gültig für Praxen, welche noch kein CGM Kunde sind und einen anderen Konnektor nutzen, als die CGM KoCo-Box.


Profitieren Sie jetzt von der vollständigen Förderung des Kombipaketes von CGM und W&B

CGM KIM - Leistungspaket PRO 5 GB

Ihre Vorteile:
  • 2 sichere CGM KIM-Adresse(n)
  • 5 Gigabyte Datentraffic (für alle CGM KIM-Adressen, danach 2,69 €/GB)

W&B Dental Service Zusatzleistungen

Ihre Vorteile:
  • Unterstützung bei der Freischaltung des KIM-Dienstes
  • Unterstützung zur Integration und Anbindung des Software-Moduls durch unsere IT-Spezialisten
  • Supportanspruch durch W&B TI-Hotline
  • Unterstützung beim Selbst-Check zu vorhandenen Voraussetzungen der DVG-Erfüllung
monatlich 13,45 € zzgl. MwSt. / vollständige Förderung
Rechnungsstellung direkt durch CGM
einmalig 124,38 € zzgl. MwSt. / vollständige Förderung
Rechnungsstellung durch W&B GmbH

Wie erhalten Sie die Förderung?

Gemäß der Pauschale § 2 Ziffer 4 BMV-Z, § 3 Ziffer 3 BMV-Z übernimmt die KZV die vollständige Förderung der Leistungen:
  • jeder Praxis werden derzeit 2 KIM-Adressen finanziert
  • pauschal 84,03 € zzgl. MwSt. für die Bereitstellung des KIM-Clients und die Anbindung an den KIM-Fachdienst (einmalig je Praxis)
  • Einsparung der KZV-vergüteten CGM-Monatsgebühr von 13,45 € zzgl. MwSt. monatlich
  • nach 3 Monaten sind die 124,38 € zzgl. MwSt. dadurch vollständig refinanziert

Detaillierte Informationen zur Förderung erhalten Sie auf der Seite der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) in dem Dokument „Anlage 11a: Pauschalen-Vereinbarung“.


So geht's - direkt im CGM KIM-Shop bestellen und Vorteile sichern!

Über den CGM KIM-Shop können Sie das CGM KIM Leistungspaket Pro 5GB auswählen und CGM KIM-Adressen in der benötigten Anzahl zusammenstellen. Bitte beachten Sie, dass die CGM Leistungspakete Basic und Premium nicht förderfähig sind. Eine detaillierte Anleitung für die Bestellung einer CGM KIM-Adresse finden Sie in dem Dokument HOW TO CGM KIM-SHOP, welches wir Ihnen hier verlinkt haben.
Image
Um die Refinanzierung nutzen zu können, müssen Sie lediglich im Bestellvorgang unter dem Punkt „Bestellung im Warenkorb prüfen“ den Gutscheincode WBTICARE eingeben.
Ein separate Bestellung der W&B Zusatzleistungen ist nicht nötig. Durch Eingabe des Codes bestellen Sie sowohl die CGM Leistungen als auch die Zusatzleistungen von W&B (auch wenn diese nicht separat im CGM KIM Shop mit angegeben sind). Beide Leistungen werden getrennt voneinander abgerechnet.

Nach der Bestellung bei CGM wird W&B automatisch über die Beauftragung informiert. Wir setzen uns zeitnah für die weitere Abwicklung mit Ihnen in Verbindung.

Kostenlose Beratung anfordern!

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Leistungen? Unsere Experten beraten Sie gerne.

Tel.: 0451 39988 0
Fax: 0451 39988 288
Image